Kunst & Kulturreisen

Der ganz besondere Urlaub

Wie schon seit Jahren bieten wir Ihnen regelmäßig ausgewählte Reisen zu attraktiven Zielen im In- und Ausland in Zusammenarbeit mit renommierten Reiseunternehmen an.

Unsere aktuellen Kulturreisen und Museumsfahrten im einzelnen:

Rheingau im Advent
(Kunst & Kulturreisen 27.11.2020 - 29.11.2020)

Zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an unsere Service-Team.


Rheingau im Advent

Kulturelle Schatzsuche entlang des Rheins

Premiere "Der Zigeunerbaron" Staatstheater Wiesbad

27.11.2020 - 29.11.2020


 © Landeshauptstadt Mainz

Freitag, 27.11.2020

8.30 Uhr: Abfahrt Essen Hbf (Südausgang Reisebusspur) bis Limburg

 © Bistum Limburg
11.00 Uhr: Führung im Dom St. Georg, Limburg

13.30 Uhr: Weiterfahrt nach Biebrich

14.30 Uhr: Besuch Schloss Biebrich inkl. Führung Unmittelbar am Rheinufer des Wiesbadener Stadtteils Biebrich liegt das Biebricher Schloss, eines der bedeutendsten Barockschlösser entlang des Rheins. 1701 als Gartenhäuschen konzipiert und bis 1703 zu einem Wohnschlösschen ausgebaut, diente es schließlich den Fürsten und Herzögen von Nassau bis in das Jahr 1841 als Hauptresidenz. Heute wird es u. a. von der Hessischen Landesregierung zu Repräsentationszwecken genutzt und ist zudem Schauplatz zahlreicher Tagungen und Feierlichkeiten.

 © Landeshauptstadt Mainz
16.00 Uhr: Weiterfahrt nach Mainz, Hotel Check-in, Freizeit für individuelle Erkundungen. Besuchen Sie z. B. den Mainzer Weihnachtsmarkt vor der historischen Kulisse des mächtigen Martinsdoms. Dieser blickt auf eine lange Tradition zurück, denn schon vor über 200 Jahren gab es hier den „Nikolose Markt“.

19.00 Uhr: Gemeinsames Abendessen im Hotel

Samstag, 28.11.2020

 © Landeshauptstadt Mainz
10.00 Uhr: Stadtführung „Auf Gutenbergs Spuren“ in Mainz inklusive Gutenberg-Museum Erleben Sie die Geschichte von Druck, Buch und Schrift „live“. Im Zentrum der Mainzer Altstadt, gegenüber dem Dom, liegt eines der ältesten Buch- und Druckmuseen der Welt. Das im Jahr 1900 von Mainzer Bürgern gegründete Gutenberg-Museum ist dem „Mann des Jahrtausends“ Johannes Gutenberg und seinen Erfindungen gewidmet. Zu den größten Schätzen des Museums gehören zwei originale Gutenberg-Bibeln aus der Mitte des 15. Jahrhunderts. Auch die rekonstruierte Gutenberg-Werkstatt zählt zu den Hauptattraktionen. Hier wird jeden Tag stündlich demonstriert, wie zu Gutenbergs Zeiten gedruckt wurde. Von den Lebensspuren Gutenbergs werden Sie schließlich durch die Stadt geleitet und lernen so den Ort seiner Geburt, seine Taufkirche, die ehemaligen Druckhäuser, seinen Alterswohnsitz und seine letzte Ruhestätte neben diversen Denkmälern kennen. Nach der Führung Zeit zur freien Verfügung.

14.30 Uhr: Fahrt nach Wiesbaden

 © Wiesbaden Congress & Marketing GmbH Samira Schulz
15.00 Uhr: Besuch Museum Wiesbaden inkl. Führung durch die Sonderausstellung „August Macke: Paradies! Paradies?“ August Macke, einer der bedeutendsten deutschen Expressionisten am Beginn des 20. Jahrhunderts, war einer der ersten Maler, der im Ersten Weltkrieg mit gerade einmal 27 Jahren schon Ende September 1914 gefallen ist. Nach dem Krieg wurde von seiner Frau Elisabeth, um einem schnellen Vergessen sogleich entgegenzuwirken, aus dem Nachlass des Künstlers eine „August Macke Gedächtnis-Ausstellung“ mit über 160 Werken organisiert, die im Herbst 1920 auch im Museum Wiesbaden gastierte. Anlässlich dieser vor exakt 100 Jahren durchgeführten umfassenden Retrospektive präsentiert das Museum Wiesbaden in enger Kooperation mit dem Kunstmuseum Bonn August Macke in all seiner Vielfältigkeit. Nach der Führung Zeit zur freien Verfügung.

17.00 Uhr: Treffpunkt am Restaurant Comeback und Abendessen im Restaurant Comeback

 © Sven Helge Czichy
19.30 Uhr: Premiere „Der Zigeunerbaron“ im Hessischen Staatstheater Wiesbaden Sandor Bárinkay kehrt nach Jahren im Exil auf das Anwesen seines Vaters zurück, um dort sein Erbe anzutreten. Doch der Schweinezüchter Zsupán hat bereits ein Auge auf das Land geworfen. Barinakys Idee, Zsupáns Tochter Arsena zu heiraten, scheitert, da sie mindestens einen Baron verlangt. Doch die Zigeunerin Czipra hat eine Idee. Die Operette »Der Zigeunerbaron« zählt neben »Die Fledermaus« und »Eine Nacht in Venedig« zu Johann Strauss’ größten Bühnenerfolgen. Eine Geschichte über nicht enden wollende Kriege, über Werte wie Tapferkeit, Treue und Ehrlichkeit – und über die zum Mythos gewordene Welt und Musik der ungarischen Roma. Operette in drei Akten.

22.15 Uhr: Rückfahrt nach Mainz

Sonntag, 29.11.2020

10.30 Uhr: Nach dem Frühstück und Check-out Fahrt nach Bingen am Rhein

 © Stadt Bingen
11.15 Uhr: Stadtführung in Bingen am Rhein inkl. Besuch im Museum am Strom 2000 Jahre Geschichte am Rhein-Nahe-Eck: Ein geführter Rundgang durch die Altstadt mit Besuch der Burg Klopp, der Basilika St. Martin, des Speisemarktes und vieler interessanter, bedeutender Plätze und Gässchen. Unmittelbar am Eingang zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal lädt das Museum am Strom zu faszinierenden Begegnungen mit 2000 Jahren Kultur und Geschichte am Rhein ein: Dauer- und Sonderausstellungen zu Hildegard von Bingen, Rheinromantik und Stadtgeschichte präsentieren sich vor der herrlichen Kulisse des Binger Lochs im historischen Elektrizitätswerk von 1898.

15.15 Uhr: Rückfahrt nach Essen

Leistungen

  • Busfahrt ab/bis Essen
  • 2 x Übernachtung/Frühstück im Novotel Mainz
  • 1 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Abendessen in einem ausgewählten Restaurant in Wiesbaden
  • Besuch Dom St. Georg in Limburg inkl. Führung
  • Stadtführung „Auf Gutenbergs Spuren“ in Mainz inkl. Besuch/Führung Gutenberg-Museum
  • Besuch Museum Wiesbaden und Führung durch die Macke-Sonderausstellung
  • Besuch Schloss Biebrich inkl. Führung
  • Eintrittskarte (2. PK, Premiere) für die Operette „Der Zigeunerbaron“ im Hessischen Staatstheater Wiesbaden
  • Stadtführung in Bingen inkl. Besuch Museum am Strom
  • Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters. Veranstalter: Kluges Reisen, Düsseldorf
  • Die Reise wurde nach den geltenden Hygieneregeln geplant. Programmänderungen müssen wir uns vorbehalten.

Preise
Preis pro Person im Doppelzimmer (20 zahlende Personen): € 509.00
Einzelzimmerzuschlag: € 88.00

Veranstalter
KLUGES REISEN - Reisebüro am Kölner Tor GmbH

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Anmeldeschluss
20.10.2020